Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

vi­sie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: vi|sie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. etwas als Ziel ins Auge fassen, auf etwas zielen
  2. (selten) eichen, ausmessen

Synonyme zu visieren

Aussprache

Betonung: visieren

Herkunft

französisch viser = aufmerksam beobachten; zielen, über das Vulgärlateinische zu lateinisch visum, Visage

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich visiereich visiere 
 du visierstdu visierest visier, visiere!
 er/sie/es visierter/sie/es visiere 
Pluralwir visierenwir visieren 
 ihr visiertihr visieret
 sie visierensie visieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich visierteich visierte
 du visiertestdu visiertest
 er/sie/es visierteer/sie/es visierte
Pluralwir visiertenwir visierten
 ihr visiertetihr visiertet
 sie visiertensie visierten
Partizip I visierend
Partizip II visiert
Infinitiv mit zu zu visieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. etwas als Ziel ins Auge fassen, auf etwas zielen

    Beispiele

    • die Pistole in Augenhöhe halten und visieren
    • er visierte auf seinen Kopf
    • <auch mit Akkusativ-Objekt>: die Mitte der Scheibe, den Gegner visieren
    • <in übertragener Bedeutung>: einen Staatsstreich, ein neues Betätigungsfeld visieren (ins Auge fassen)
    • <in übertragener Bedeutung>: sie visierte das Ausstellungsobjekt (richtete ihren Blick darauf)
  2. eichen, ausmessen

    Gebrauch

    selten

Blättern