ver­hei­len

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉verheilen

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|hei|len

Bedeutung

völlig heilen (2); zuheilen

Beispiel
  • die Wunde verheilt schlecht, nur langsam, mit glatter Narbe

Herkunft

mittelhochdeutsch verheilen, althochdeutsch farheilēn

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „ist“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?