Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ver­hed­dern

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ver|hed|dern
Beispiel: ich verheddere [mich]

Bedeutungsübersicht

    1. sich irgendwo verfangen; irgendwo hängen bleiben
    2. beim Sprechen, beim Vortragen eines Textes an einer Stelle mehrmals hängen bleiben
  1. verwickeln, ineinander verschlingen und sich deshalb nur schwer wieder entwirren lassen

Synonyme zu verheddern

Aussprache

Betonung: verhẹddern 🔉

Herkunft

aus dem Niederdeutschen, zu Hede

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. sich irgendwo verfangen; irgendwo hängen bleiben

      Grammatik

      sich verheddern

      Beispiele

      • sich in den Netzen verheddern
      • die Wolle hat sich [beim Aufwickeln] verheddert
      • <in übertragener Bedeutung>: die Regierung hat sich in der Steuerpolitik verheddert
    2. beim Sprechen, beim Vortragen eines Textes an einer Stelle mehrmals hängen bleiben

      Grammatik

      sich verheddern

      Beispiel

      sich mehrmals [in einer Rede] verheddern
  1. verwickeln, ineinander verschlingen und sich deshalb nur schwer wieder entwirren lassen

    Beispiel

    die Fäden verheddern

Blättern