Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

un­stet

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: un|stet
Beispiel: unstetes Leben

Bedeutungsübersicht

  1. ruhelos, rastlos, nicht zur Ruhe kommend
  2. durch häufige Veränderungen geprägt; unbeständig

Synonyme zu unstet

Aussprache

Betonung: ụnstet 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch unstæte, althochdeutsch unstāti

Grammatik

Steigerungsformen

Positivunstet
Komparativunsteter
Superlativam unstetesten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-unsteter-unstete-unstetes-unstete
Genitiv-unsteten-unsteter-unsteten-unsteter
Dativ-unstetem-unsteter-unstetem-unsteten
Akkusativ-unsteten-unstete-unstetes-unstete

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderunstetedieunstetedasunstetedieunsteten
Genitivdesunstetenderunstetendesunstetenderunsteten
Dativdemunstetenderunstetendemunstetendenunsteten
Akkusativdenunstetendieunstetedasunstetedieunsteten

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinunsteterkeineunstetekeinunsteteskeineunsteten
Genitivkeinesunstetenkeinerunstetenkeinesunstetenkeinerunsteten
Dativkeinemunstetenkeinerunstetenkeinemunstetenkeinenunsteten
Akkusativkeinenunstetenkeineunstetekeinunsteteskeineunsteten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. ruhelos, rastlos, nicht zur Ruhe kommend

    Beispiele

    • ein unsteter Mensch
    • ein unsteter (innere Unruhe ausdrückender) Blick
    • unstet umherirren
  2. durch häufige Veränderungen geprägt; unbeständig

    Beispiel

    er hat ein unstetes Wesen

Blättern