Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

un­ser

Wortart: Pronomen
Wort mit gleicher Schreibung: unser
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: un|ser
Beispiele: unsere, unsre Freundin; unser Freund; unserm, unserem, unsrem Freund; unser von allen unterschriebener Brief; unseres Wissens (Abkürzung u. W.); [Regel 88]: Unsere Liebe Frau (Maria, Mutter Jesu); [Regel 150]: Uns[e]rer Lieben Frau[en] Kirche

Bedeutungsübersicht

    1. in Beispielen wie »unser Sohn, unser Haus«
    2. in Beispielen wie »das ist nicht euer Verdienst, sondern uns[e]res«; vgl. mein
    1. (gehoben) in Beispielen wie »wir haben das Uns[e]re getan; vgl. mein
    2. (gehoben) als Pluralis Majestatis oder Modestiae in der Funktion von: »mein«

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Aussprache

Betonung: ụnser🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch unser, althochdeutsch unsēr

Grammatik

Possessivpronomen; bezeichnet (den, die Hörer ein- oder ausschließend) die Zugehörigkeit zu Personen, von denen in der 1. Person Plural gesprochen wird

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. in Beispielen wie »unser Sohn, unser Haus«

      Grammatik

      vor einem Substantiv

      Beispiele

      • unser Sohn, Haus
      • unsere/unsre Heimat
      • unsere/unsre Angehörigen
      • unser von mir selbst abgeschickter Brief
      • (als Ausdruck einer Gewohnheit, einer gewohnheitsmäßigen Zugehörigkeit, Regel o. Ä.:) wir saßen gerade bei unser[e]m/unsrem Dämmerschoppen
      • (als Pluralis Majestatis oder Modestiae in der Funktion von »mein 1a«:) Wir, Friedrich, und Unser Kanzler
      • wir kommen damit zum Hauptteil unserer/unsrer Abhandlung
      • (in vertraulicher Anrede, besonders gegenüber Kindern und Patienten (veraltend), in der Funktion von »dein« bzw. »Ihr«:) nun wollen wir mal sehen, wie es unserem/unserm/unsrem Bäuchlein heute geht
    2. in Beispielen wie »das ist nicht euer Verdienst, sondern uns[e]res«; vgl. mein (1c)

      Grammatik

      ohne Substantiv

      Beispiele

      • das ist nicht euer Verdienst, sondern unseres/unsres
      • (als Pluralis Majestatis oder Modestiae in der Funktion von »mein 1c«:) Herr Kollege, dies ist nicht Ihre Vorlesung, sondern unsere/unsre
    1. in Beispielen wie »wir haben das Uns[e]re getan; vgl. mein (2)

      Grammatik

      mit Artikel

      Gebrauch

      gehoben

      Beispiele

      • sein Wagen stand unmittelbar neben dem unseren/unsren
      • das Unsere/Unsre (unser Eigentum)
      • wir haben das Unsere/Unsre (das, was wir tun konnten) getan
    2. als Pluralis Majestatis oder Modestiae in der Funktion von: »mein 2«

      Grammatik

      mit Artikel

      Gebrauch

      gehoben

Blättern