über­hö­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉überhören
Wort mit gleicher Schreibung
überhören (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
über|hö|ren
Beispiel
das möchte ich überhört haben!

Bedeutungen (2)

    1. aus Mangel an Aufmerksamkeit o. Ä. nicht hören (1b)
      Beispiel
      • das Telefon, das Klingeln überhören
    2. auf eine Äußerung o. Ä. absichtlich nicht reagieren, darüber einfach hinweggehen
      Beispiele
      • eine Anspielung, einen Vorwurf [geflissentlich] überhören
      • das möchte ich [lieber] überhört haben!
  1. Gebrauch
    veraltet

Synonyme zu überhören

Herkunft

mittelhochdeutsch überhœren = aufsagen lassen, lesen lassen, befragen; nicht hören; nicht befolgen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich überhöre ich überhöre
du überhörst du überhörest überhör, überhöre!
er/sie/es überhört er/sie/es überhöre
Plural wir überhören wir überhören
ihr überhört ihr überhöret überhört!
sie überhören sie überhören

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich überhörte ich überhörte
du überhörtest du überhörtest
er/sie/es überhörte er/sie/es überhörte
Plural wir überhörten wir überhörten
ihr überhörtet ihr überhörtet
sie überhörten sie überhörten
Partizip I überhörend
Partizip II überhört
Infinitiv mit zu zu überhören

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen