sitt­sam

Wortart INFO
Adjektiv
Gebrauch INFO
veraltend
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
sitt|sam

Bedeutungen (2)

Info
  1. Sitte (2) und Anstand wahrend; gesittet; wohlerzogen und bescheiden
    Beispiel
    • ein sittsames Benehmen, Betragen
  2. schamhaft zurückhaltend; keusch; (b)züchtig
    Beispiel
    • sittsam die Augen niederschlagen

Synonyme zu sittsam

Info

Herkunft

Info

spätmittelhochdeutsch sitsam = ruhig, sacht, bedächtig, althochdeutsch situsam = geschickt, passend

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivsittsam
Komparativsittsamer
Superlativam sittsamsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivsittsamersittsamensittsamemsittsamen
FemininumArtikel
Adjektivsittsamesittsamersittsamersittsame
NeutrumArtikel
Adjektivsittsamessittsamensittsamemsittsames
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivsittsamesittsamersittsamensittsame

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivsittsamesittsamensittsamensittsamen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivsittsamesittsamensittsamensittsame
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivsittsamesittsamensittsamensittsame
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivsittsamensittsamensittsamensittsamen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivsittsamersittsamensittsamensittsamen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivsittsamesittsamensittsamensittsame
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivsittsamessittsamensittsamensittsames
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivsittsamensittsamensittsamensittsamen

Aussprache

Info
Betonung
sittsam
Lautschrift
[ˈzɪtzaːm]