schnell­le­big

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉schnelllebig

Rechtschreibung

Worttrennung
schnell|le|big

Bedeutungen (2)

  1. Gebrauch
    Fachsprache selten
    Beispiel
    • schnelllebige Insekten
  2. durch [allzu] raschen Wandel gekennzeichnet, sich schnell verändernd; kurzlebig
    Beispiele
    • eine schnelllebige Branche; die Mode ist schnelllebig
    • die Welt wird immer schnelllebiger

Wussten Sie schon?

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?