kurz­le­big

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
kurzlebig
Lautschrift
[ˈkʊrtsleːbɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
kurz|le|big

Bedeutungen (2)

  1. nur kurze Zeit lebend
    Gebrauch
    meist Fachsprache
    Beispiele
    • kurzlebige Tiere, Pflanzen
    • kurzlebige (schnell zerfallende) Elementarteilchen
    1. nur für kurze Zeit Aktualität, Wirksamkeit besitzend
      Beispiel
      • eine kurzlebige Modeerscheinung
    2. nur über kurze Zeit hinweg funktionstüchtig, gebrauchsfähig
      Beispiel
      • kurzlebige Konsumgüter, Geräte, Möbel

Antonyme zu kurzlebig

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?