Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

obe­re, obe­rer, obe­res

Wortart: Adjektiv
Wort mit gleicher Schreibung: ober- (Präfix)
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: obe|re, obe|rer, obe|res
Beispiele: der obere Stock; die ober[e]n Klassen; aber [Regel 140]: das Obere Eichsfeld

Bedeutungsübersicht

    1. (von zwei oder mehreren Dingen) über dem/den anderen gelegen, befindlich; [weiter] oben liegend, gelegen
    2. der Quelle näher gelegen
  1. dem Rang nach, in einer Hierarchie o. Ä. über anderem, anderen stehend
  2. der Unterseite abgekehrt
  3. oben befindlich

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu obere

äußere, äußerlich

Aussprache

Betonung: obere
oberer
oberes

Lautschrift: [ˈoːbər]

Herkunft

mittelhochdeutsch obere, althochdeutsch obaro, Komparativ von ob

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. (von zwei oder mehreren Dingen) über dem/den anderen gelegen, befindlich; [weiter] oben liegend, gelegen

      Beispiel

      die oberen Luftschichten der Atmosphäre

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      das Oberste zuunterst kehren (umgangssprachlich: alles durchwühlen, durcheinanderbringen)
    2. der Quelle näher gelegen

      Beispiel

      die obere Elbe
  1. dem Rang nach, in einer Hierarchie o. Ä. über anderem, anderen stehend

    Beispiele

    • die oberen Schichten der Gesellschaft
    • die Wahrheit ist oberstes (wichtigstes, höchstes) Gebot
  2. der Unterseite abgekehrt

    Beispiel

    die obere Seite von etwas
  3. oben (1b) befindlich

    Beispiel

    sie sitzt am oberen Ende des Tischs

Blättern