lau­fen las­sen, lau­fen­las­sen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
laufen lassen
🔉laufenlassen

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Schreibung
laufen lassen
Alternative Schreibung
laufenlassen
Worttrennung
lau|fen las|sen, lau|fen|las|sen
Beispiel
Getrenntschreibung bei Verwendung in konkreter Bedeutung: Du sollst deinen Hund nicht auf die Straße laufen lassen. Getrennt- oder Zusammenschreibung bei übertragener Verwendung: Sie hat die Dinge einfach laufen lassen oder laufenlassen (nicht eingreifen). Ich habe sie laufen lassen oder laufenlassen, seltener laufen gelassen oder laufengelassen (entkommen lassen)

Bedeutungen (3)

  1. eingeschaltet sein, in Betrieb sein
    Beispiel
    • die Maschinen, den Motor, den Fernseher laufen lassen
  2. nicht eingreifen, sich nicht um etwas kümmern
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • du kannst doch die Dinge nicht einfach so laufen lassen
  3. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • jemanden laufen lassen (umgangssprachlich: jemanden freilassen, freigeben: wir haben die Täter laufen lassen/[seltener:] gelassen)

Synonyme zu laufen lassen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?