Lau­fe­rei, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Lauferei

Rechtschreibung

Worttrennung
Lau|fe|rei

Bedeutung

Anzahl wiederholter, zeitraubender und mit Unannehmlichkeiten verbundener Gänge (2)

Beispiele
  • bei der Wohnungssuche viel Lauferei, viele Laufereien haben
  • jemandem unnötige Laufereien bereiten

Grammatik

die Lauferei; Genitiv: der Lauferei, Plural: die Laufereien

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?