keh­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
kehren
Lautschrift
🔉[ˈkeːrən]
Wort mit gleicher Schreibung
kehren (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
keh|ren
Beispiel
sich nicht an etwas kehren (umgangssprachlich für sich nicht um etwas kümmern)

Bedeutungen (4)

    1. in eine bestimmte Richtung drehen, wenden
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiele
      • die Handflächen, das Futter der Taschen nach außen kehren
      • das Gesicht nach Osten, zur Sonne kehren
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 das Schicksal hat alles zum Besten gekehrt (hat alles glücklich enden lassen)
    2. sich in eine bestimmte Richtung wenden, gegen jemanden, etwas richten
      Grammatik
      sich kehren; Perfektbildung mit „hat“
      Beispiele
      • das Segel kehrt sich nach dem Wind
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 diese Maßnahme kehrte sich schließlich gegen ihn selbst
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 das hat sich zum Guten gekehrt (endete gut)
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • sich an etwas <Akkusativ> nicht kehren (sich um etwas nicht kümmern, sich aus etwas nichts machen: lass die Leute reden, wir kehren uns nicht an das Geschwätz!)
  1. umdrehen, kehrtmachen, die Gegenrichtung einschlagen
    Gebrauch
    selten
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • der Zug fährt nur bis Frankfurt und kehrt dort
    • [ganze] Abteilung kehrt!
  2. Gebrauch
    gehoben
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • mit leeren Händen nach Hause kehren
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • in sich <Akkusativ> gekehrt (versunken, nach innen gewandt und kaum etwas wahrnehmend von dem, was um einen herum geschieht: sie saß [ganz] in sich gekehrt in einer Ecke)
  3. eine Kehre (2) machen
    Gebrauch
    Turnen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“ oder „ist“

Synonyme zu kehren

Herkunft

mittelhochdeutsch kēren, althochdeutsch kēran, Herkunft ungeklärt

Grammatik

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich kehre (mich) ich kehre (mich)
du kehrst (dich) du kehrest (dich) kehr (dich), kehre (dich)!
er/sie/es kehrt (sich) er/sie/es kehre (sich)
Plural wir kehren (uns) wir kehren (uns)
ihr kehrt (euch) ihr kehret (euch) kehrt (euch)!
sie kehren (sich) sie kehren (sich)

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich kehrte (mich) ich kehrte (mich)
du kehrtest (dich) du kehrtest (dich)
er/sie/es kehrte (sich) er/sie/es kehrte (sich)
Plural wir kehrten (uns) wir kehrten (uns)
ihr kehrtet (euch) ihr kehrtet (euch)
sie kehrten (sich) sie kehrten (sich)
Partizip I kehrend
Partizip II gekehrt
Infinitiv mit zu zu kehren

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen