um­stül­pen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
umstülpen

Rechtschreibung

Worttrennung
um|stül|pen

Bedeutungen (3)

  1. etwas (besonders einen Behälter o. Ä.) auf den Kopf stellen, umdrehen, sodass die Öffnung unten ist
    Beispiel
    • einen Eimer umstülpen
    1. Beispiele
      • seine Taschen umstülpen
      • die Ärmel umstülpen
    2. Grammatik
      sich umstülpen
      Beispiel
      • der Schirm hat sich umgestülpt
  2. grundlegend ändern
    Beispiel
    • ein System, jemandes Leben umstülpen

Synonyme zu umstülpen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?