hi­n­ü­ber­rei­chen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
hinüberreichen

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
hi|nü|ber|rei|chen
Alle Trennmöglichkeiten
hi|n|ü|ber|rei|chen

Bedeutungen (2)

  1. nach drüben reichen
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiel
    • er reichte die Soße hinüber
    1. sich [bis] nach drüben erstrecken, [bis] nach drüben reichen
      Beispiel
      • das Anbaugebiet reicht bis nach Franken hinüber
    2. lang genug sein und deshalb bis nach drüben reichen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Rechtschreibfehler, ade mit der Duden-Mentor-Textkorrektur

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?