her­nach

Wortart:
Adverb
Gebrauch:
landschaftlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
hernach

Rechtschreibung

Worttrennung
her|nach

Bedeutungen (2)

  1. unmittelbar nach einem bestimmten Geschehen, das in der Vergangenheit oder Zukunft liegt; danach
    Beispiele
    • einen Tag hernach
    • erst hatte er sich den Arm gebrochen, hernach auch noch den Unterschenkel
  2. in näherer, nicht genau bestimmter Zukunft; nachher
    Beispiel
    • ich komme hernach noch bei dir vorbei

Herkunft

mittelhochdeutsch her nāch, althochdeutsch hera nāh = nach dieser Zeit, aus her und nach

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen