her

Wortart:
Adverb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
her
Lautschrift
🔉[heːɐ̯]

Rechtschreibung

Worttrennung
her
  • her zu mir!; her damit!
  • hin und her
  • von früher her
  • das kann noch nicht so lange her sein
  • obwohl es schon drei Jahre her ist, obwohl es schon drei Jahre her gewesen ist
  • hinter jemandem her sein (für umgangssprachlich nach jemandem fahnden; sich um jemanden bemühen)

Vgl. auch hin

Bedeutungen (3)

  1. zum Standort, in die Richtung des Sprechers [als Aufforderung, sich in Richtung auf den Sprecher zu bewegen oder ihm etwas zuteilwerden zu lassen]; hierher
    Beispiele
    • her zu mir!
    • Bier her!
    • her mit dem Geld, Schmuck!
    • her damit!
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 wo ist er her (geboren)?
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • mit jemandem, etwas ist es nicht weit her (umgangssprachlich: jemand, jemandes Leistung o. Ä. lässt eine gewisse Unzulänglichkeit erkennen)
    • hinter jemandem her sein (umgangssprachlich: 1. nach jemandem fahnden: die Polizei ist schon lange hinter dieser Bande her. 2. sich um jemanden in erotisch-sexueller Hinsicht intensiv bemühen: sie war hinter einem Jungen aus der Oberstufe her.)
    • hinter etwas her sein (umgangssprachlich: etwas unbedingt haben wollen: hinter diesem Buch ist sie schon lange her)
  2. vom gegenwärtigen Zeitpunkt aus eine bestimmte Zeit zurückliegend, vergangen
    Beispiele
    • das ist schon einen Monat, lange [Zeit], noch gar nicht so lange her
    • das dürfte schon Jahre her sein
    • lang, lang ists her
    1. von einem entfernten Punkt aus [in Richtung Sprecher/-in]
      Grammatik
      als Verstärkung der Präposition „von“: von – her
      Beispiele
      • sie grüßte vom Nachbartisch her
      • vom Fenster her winkte jemand
    2. von einem zurückliegenden Zeitpunkt aus [bis zur Gegenwart des bzw. der Sprechenden]
      Grammatik
      als Verstärkung der Präposition „von“: von – her
      Beispiele
      • von früher her
      • das bin ich von meiner Kindheit, meiner frühesten Jugend her gewöhnt
    3. von jemandem oder etwas [als Voraussetzung] aus gesehen; von etwas aus seine Wirkung entfaltend
      Grammatik
      als Verstärkung der Präposition „von“: von – her
      Beispiele
      • vom Aussehen her ist sie ganz die Mutter
      • allein von der Besetzung her ist dieser Film sehenswert

Synonyme zu her

Herkunft

mittelhochdeutsch her, althochdeutsch hera, zu einem indogermanischen Pronominalstamm mit der Bedeutung „dieser“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?