Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

nach

Wortart: Präposition
Wort mit gleicher Schreibung: nach (Adverb)
Häufigkeit: ▮▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: nach

Bedeutungsübersicht

    1. bezeichnet eine bestimmte Richtung
    2. bezeichnet ein bestimmtes Ziel
    3. (landschaftlich) zu … hin, in
  1. drückt aus, dass etwas dem genannten Zeitpunkt oder Vorgang [unmittelbar] folgt
  2. in Verbindung mit zwei gleichen Substantiven als Ausdruck für ein kontinuierliches Nacheinander
  3. in Abhängigkeit von bestimmten Verben
  4. zur Angabe einer Reihenfolge oder Rangfolge
    1. so wie … ist; entsprechend, gemäß
    2. bezeichnet das Muster, Vorbild o. Ä. für etwas
    1. in Verbindung mit Fragepronomen
    2. in relativer Verbindung

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu nach

Aussprache

Betonung: nach🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch nāch, althochdeutsch nāh, verwandt mit nah

Grammatik

Präposition mit Dativ

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. bezeichnet eine bestimmte Richtung

      Grammatik

      räumlich

      Beispiele

      • nach oben, hinten
      • nach außen
      • nach links
      • von links nach rechts schreiben
      • das Zimmer geht nach der Straße (liegt auf der Seite, wo die Straße ist)
      • es spritzte nach allen Richtungen
    2. bezeichnet ein bestimmtes Ziel

      Grammatik

      räumlich

      Beispiele

      • nach Amerika fliegen
      • nach Hause gehen
      • der Zug fährt von Hamburg nach München
    3. zu … hin, in

      Grammatik

      räumlich

      Gebrauch

      landschaftlich

      Beispiele

      • nach dem (in den) Süden fahren
      • nach (zur) Oma gehen
  1. drückt aus, dass etwas dem genannten Zeitpunkt oder Vorgang [unmittelbar] folgt

    Grammatik

    zeitlich

    Beispiele

    • nach wenigen Minuten
    • nach Ablauf der Frist
    • sie fährt erst nach Weihnachten
    • nach langem Hin und Her einigten sie sich
    • nach drei Wochen
    • fünf [Minuten] nach drei
    • er starb nach langem, schwerem Leiden
  2. in Verbindung mit zwei gleichen Substantiven als Ausdruck für ein kontinuierliches Nacheinander

    Beispiel

    Schritt nach Schritt zurückweichen
  3. in Abhängigkeit von bestimmten Verben

    Beispiele

    • nach etwas greifen
    • nach jemandem fragen
    • nach etwas streben
    • sich nach jemandem sehnen
  4. zur Angabe einer Reihenfolge oder Rangfolge

    Beispiele

    • wer war nach Ihnen dran?
    • eins nach dem andern
    • bitte, nach Ihnen! (Höflichkeitsfloskel, mit der man jemandem den Vortritt 1 lässt)
    1. so wie … ist; entsprechend, gemäß

      Beispiele

      • meiner Meinung nach, nach meiner Meinung
      • aller Wahrscheinlichkeit nach
      • nach menschlichem Ermessen
      • [ganz] nach Wunsch
    2. bezeichnet das Muster, Vorbild o. Ä. für etwas

      Beispiele

      • [frei] nach Goethe
      • nach der neuesten Mode gekleidet sein
      • Spaghetti nach Bologneser Art
      • nach Vorschrift, geltendem Recht
      • seinem Wesen nach ist er eher ruhig
      • sie hat dem Sinn nach Folgendes gesagt
      • nach der Sage/der Sage nach
      • jemanden nur dem Namen nach (nicht persönlich) kennen
      • ein Glas kostet etwa zwölf Cent nach unserem Geld (in unserer Währung)
    1. in Verbindung mit Fragepronomen

      Beispiel

      nach wem hat sie gefragt?
    2. in relativer Verbindung

      Beispiel

      das Mädchen, nach dem er gefragt hat

Blättern