Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

nach

Wortart: Adverb
Wort mit gleicher Schreibung: nach (Präposition)
Häufigkeit: ▮▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: nach

Bedeutungsübersicht

  1. drückt aus, dass jemand jemandem, einer Sache folgt, nachgeht
  2. in Wortpaaren wie »nach und nach«
  3. (norddeutsch) in Beispielen wie »da kannst du nicht nach gehen«

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Betonung: nach🔉

Herkunft

zu: nach

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. drückt aus, dass jemand jemandem, einer Sache folgt, nachgeht

    Beispiel

    mir nach!
  2. in Wortpaaren wie »nach und nach«

    Beispiele

    • nach und nach (allmählich, langsam fortschreitend; schrittweise erfolgend)
    • nach wie vor (noch immer [in gleicher Weise fortbestehend])
  3. in Beispielen wie »da kannst du nicht nach gehen«

    Grammatik

    als abgetrennter Teil von Adverbien wie »danach, wonach«

    Gebrauch

    norddeutsch

    Beispiel

    da kannst du nicht nach gehen

Blättern