he­r­an­ma­chen

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
umgangssprachlich
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Von Duden empfohlene Trennung
he|ran|ma|chen
Alle Trennmöglichkeiten
he|r|an|ma|chen

Bedeutungen (2)

Info
  1. mit etwas tatkräftig beginnen; etwas in Angriff nehmen
    Beispiel
    • sich an die Arbeit heranmachen
  2. sich jemandem in bestimmter Absicht auf wenig feine Art nähern
    Beispiel
    • sich an ein Mädchen heranmachen

Synonyme zu heranmachen

Info

Grammatik

Info

sich 〈schwaches Verb; hat〉

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich mache heranich mache heran
du machst herandu machest heran mach heran, mache heran!
er/sie/es macht heraner/sie/es mache heran
Pluralwir machen heranwir machen heran
ihr macht heranihr machet heran macht heran!
sie machen heransie machen heran

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich machte heranich machte heran
du machtest herandu machtest heran
er/sie/es machte heraner/sie/es machte heran
Pluralwir machten heranwir machten heran
ihr machtet heranihr machtet heran
sie machten heransie machten heran
Partizip I heranmachend
Partizip II herangemacht
Infinitiv mit zu heranzumachen

Aussprache

Info
Betonung
heranmachen
Lautschrift
[hɛˈranmaxn̩]