hab­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
hablich

Rechtschreibung

Worttrennung
hab|lich

Bedeutungen (2)

    1. die Habe betreffend
      Gebrauch
      veraltet
    2. geschickt, tüchtig
      Gebrauch
      veraltet
  1. Gebrauch
    schweizerisch
    Beispiele
    • ein hablicher Bauer
    • das Dorf ist sehr hablich
    • ein hablicher (stattlicher) Bau

Herkunft

mittelhochdeutsch habelich

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?