be­tucht

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉betucht

Rechtschreibung

Worttrennung
be|tucht

Bedeutung

wohlhabend, vermögend

Beispiele
  • sie war die Tochter betuchter Eltern
  • gut betucht sein

Herkunft

zu jiddisch betuch(t), eigentlich = sicher < hebräisch bạṭûaḥ

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?