be­tup­fen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
be|tup|fen

Bedeutungen (2)

Info
  1. tupfend berühren
    Beispiele
    • die Wunde mit einem Wattebausch betupfen
    • dem Kranken die Stirn mit einem Tuch betupfen
    • sich mit Eau de Cologne betupfen (tupfend benetzen)
  2. mit Tupfen versehen
    Beispiele
    • einen Stoff betupfen
    • 〈meist im 2. Partizip:〉 ein bunt betupftes Kleid

Synonyme zu betupfen

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich betupfeich betupfe
du betupfstdu betupfest betupf, betupfe!
er/sie/es betupfter/sie/es betupfe
Pluralwir betupfenwir betupfen
ihr betupftihr betupfet betupft!
sie betupfensie betupfen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich betupfteich betupfte
du betupftestdu betupftest
er/sie/es betupfteer/sie/es betupfte
Pluralwir betupftenwir betupften
ihr betupftetihr betupftet
sie betupftensie betupften
Partizip I betupfend
Partizip II betupft
Infinitiv mit zu zu betupfen

Aussprache

Info
Betonung
betupfen

Blättern

Info