Ha­bi­tus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Habitus
auch:
🔉[ˈhaː…]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ha|bi|tus

Bedeutungen (3)

    1. Gesamterscheinungsbild einer Person nach Aussehen und Verhalten
      Gebrauch
      bildungssprachlich
      Beispiel
      • seinem Habitus nach war er ein Künstler
    2. [auf einer bestimmten Grundeinstellung aufgebautes, erworbenes] Auftreten; Haltung, Benehmen, Gebaren
      Gebrauch
      bildungssprachlich
  1. Besonderheiten im Erscheinungsbild eines Menschen [aus denen auf bestimmte Krankheiten geschlossen werden kann]
    Gebrauch
    Medizin
  2. Körperbeschaffenheit, äußere Gestalt von Tieren, Pflanzen oder Kristallen
    Gebrauch
    Biologie

Herkunft

lateinisch habitus = Gehabe; äußere Erscheinung; Haltung; Verhalten, persönliche Eigenschaft; zu: habere = haben, an sich tragen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?