po­tent

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
potent
Lautschrift
[poˈtɛnt]

Rechtschreibung

Worttrennung
po|tent

Bedeutungen (3)

  1. (vom Mann) fähig, den Geschlechtsakt zu vollziehen, zeugungsfähig
    Herkunft
    rückgebildet aus impotent
    1. stark, einflussreich, mächtig
      Gebrauch
      bildungssprachlich
      Beispiel
      • eine potente Interessengruppe
    2. finanzstark, zahlungskräftig, vermögend
      Gebrauch
      bildungssprachlich
      Beispiel
      • potente Geldgeber, Kunden, Geschäftspartner, Firmen
  2. [schöpferisch] leistungsfähig, tüchtig; fähig
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiel
    • er ist ein äußerst potenter Künstler

Antonyme zu potent

Herkunft

lateinisch potens (Genitiv: potentis) = stark, mächtig, adjektivisches 1. Partizip von: posse = können, vermögen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?