Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

po­tent

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: po|tent

Bedeutungsübersicht

  1. (vom Mann) fähig, den Geschlechtsakt zu vollziehen, zeugungsfähig
    1. (bildungssprachlich) stark, einflussreich, mächtig
    2. (bildungssprachlich) finanzstark, zahlungskräftig, vermögend
  2. (bildungssprachlich) [schöpferisch] leistungsfähig, tüchtig; fähig

Synonyme zu potent

Antonyme zu potent

impotent

Aussprache

Betonung: potẹnt
Lautschrift: [poˈtɛnt]

Herkunft

lateinisch potens (Genitiv: potentis) = stark, mächtig, adjektivisches 1. Partizip von: posse = können, vermögen

Grammatik

Steigerungsformen

Positivpotent
Komparativpotenter
Superlativam potentesten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-potenter-potente-potentes-potente
Genitiv-potenten-potenter-potenten-potenter
Dativ-potentem-potenter-potentem-potenten
Akkusativ-potenten-potente-potentes-potente

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderpotentediepotentedaspotentediepotenten
Genitivdespotentenderpotentendespotentenderpotenten
Dativdempotentenderpotentendempotentendenpotenten
Akkusativdenpotentendiepotentedaspotentediepotenten

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinpotenterkeinepotentekeinpotenteskeinepotenten
Genitivkeinespotentenkeinerpotentenkeinespotentenkeinerpotenten
Dativkeinempotentenkeinerpotentenkeinempotentenkeinenpotenten
Akkusativkeinenpotentenkeinepotentekeinpotenteskeinepotenten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (vom Mann) fähig, den Geschlechtsakt zu vollziehen, zeugungsfähig

    Herkunft

    rückgebildet aus impotent
    1. stark, einflussreich, mächtig

      Gebrauch

      bildungssprachlich

      Beispiel

      eine potente Interessengruppe
    2. finanzstark, zahlungskräftig, vermögend

      Gebrauch

      bildungssprachlich

      Beispiel

      potente Geldgeber, Kunden, Geschäftspartner, Firmen
  2. [schöpferisch] leistungsfähig, tüchtig; fähig

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiel

    er ist ein äußerst potenter Künstler

Blättern