Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

grä­tig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: grä|tig

Bedeutungsübersicht

  1. viele Gräten enthaltend
  2. (umgangssprachlich) übellaunig, reizbar

Synonyme zu grätig

ärgerlich, aufgebracht, brummig, erbost, gereizt, griesgrämig, reizbar, sauer, schlecht gelaunt, übellaunig, unfreundlich, ungnädig, unleidlich, unmutig, unwillig, unwirsch, verärgert, wütend, zornig

Aussprache

Betonung: grätig

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. viele Gräten enthaltend

    Beispiel

    grätige Fische
  2. übellaunig, reizbar

    Herkunft

    eigentlich = schlecht genießbar wie ein grätiger (1) Fisch

    Gebrauch

    umgangssprachlich

Blättern