gie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
gieren
Wort mit gleicher Schreibung
gieren (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
gie|ren

Bedeutung

heftig, übermäßig, voller Gier nach etwas verlangen, etwas begehren

Beispiele
  • nach Geld gieren
  • gierende Hunde

Synonyme zu gieren

  • begehren, begierig/erpicht sein, fiebern nach, unbedingt haben wollen

Herkunft

mittelhochdeutsch gir(e)n, wohl gebildet zu dem gern(e) zugrunde liegenden Adjektiv, heute als Ableitung von Gier empfunden

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?