Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

ge­nant

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: ge|nant

Bedeutungsübersicht

  1. (veraltend) unangenehm, peinlich
  2. sich leicht, unangebrachterweise genierend

Synonyme zu genant

genierlich, peinlich, prüde, schamhaft, scheu, sittsam, unsicher, verschämt, verschreckt, zimperlich, züchtig
Anzeige

Aussprache

Lautschrift: [ʒeˈnant] 🔉

Herkunft

französisch gênant, adjektivisches 1. Partizip von: gêner, genieren

Grammatik

Steigerungsformen

Positivgenant
Komparativgenanter
Superlativam genantesten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-genanter-genante-genantes-genante
Genitiv-genanten-genanter-genanten-genanter
Dativ-genantem-genanter-genantem-genanten
Akkusativ-genanten-genante-genantes-genante

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdergenantediegenantedasgenantediegenanten
Genitivdesgenantendergenantendesgenantendergenanten
Dativdemgenantendergenantendemgenantendengenanten
Akkusativdengenantendiegenantedasgenantediegenanten

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeingenanterkeinegenantekeingenanteskeinegenanten
Genitivkeinesgenantenkeinergenantenkeinesgenantenkeinergenanten
Dativkeinemgenantenkeinergenantenkeinemgenantenkeinengenanten
Akkusativkeinengenantenkeinegenantekeingenanteskeinegenanten
Anzeige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. unangenehm, peinlich

    Gebrauch

    veraltend

    Beispiel

    das war [ihm] etwas genant
  2. sich leicht, unangebrachterweise genierend

    Beispiele

    • ein genantes Kind
    • sei nicht so genant!

Blättern