-gen

Wortart:
Suffix
Aussprache:
Betonung
-gen
Lautschrift
[ɡeːn]

Rechtschreibung

Worttrennung
-gen

Bedeutungen (2)

  1. kennzeichnet in Bildungen mit Substantiven oder deren Ableitungen eine Eignung oder Angemessenheit; betreffend, angemessen
    Beispiel
    • telegen, fotogen
    1. drückt in Bildungen mit Substantiven meist griechischen Ursprungs oder deren Ableitungen aus, dass etwas gebildet, hervorgerufen wird
      Gebrauch
      besonders Medizin
      Beispiel
      • hämatogen, kanzerogen
    2. drückt in Bildungen mit Substantiven meist griechischen Ursprungs oder deren Ableitungen aus, dass etwas der Auslöser, der Ausgangspunkt ist
      Gebrauch
      besonders Medizin
      Beispiel
      • neurogen, somatogen

Herkunft

griechisch -genḗs = hervorbringend, verursachend; hervorgebracht, verursacht, zu: génos = Geschlecht, Abstammung, Gattung, zu: gígnesthai = geboren werden, entstehen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?