scham­haft

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
schamhaft
Lautschrift
[ˈʃaːmhaft]

Rechtschreibung

Worttrennung
scham|haft

Bedeutung

sehr leicht dazu neigend, Scham zu empfinden; Scham zeigend; voller Scham

Beispiele
  • ein schamhafter junger Mann
  • ein schamhafter Blick
  • schamhaft die Augen niederschlagen

Herkunft

mittelhochdeutsch scham(e)haft, althochdeutsch scamahaft

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?