ge­läu­fig

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ge|läu|fig
Beispiel
dieses Wort ist sehr geläufig

Bedeutungen (2)

Info
  1. durch häufigen Gebrauch allgemein bekannt, vertraut, üblich
    Beispiel
    • geläufige Redensarten
  2. fließend, perfekt
    Beispiele
    • in geläufigem Französisch
    • geläufig Klavier spielen

Synonyme zu geläufig

Info

Herkunft

Info

verstärkend für mittelhochdeutsch löufec, läufig

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivgeläufig
Komparativgeläufiger
Superlativam geläufigsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivgeläufigergeläufigengeläufigemgeläufigen
FemininumArtikel
Adjektivgeläufigegeläufigergeläufigergeläufige
NeutrumArtikel
Adjektivgeläufigesgeläufigengeläufigemgeläufiges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivgeläufigegeläufigergeläufigengeläufige

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivgeläufigegeläufigengeläufigengeläufigen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivgeläufigegeläufigengeläufigengeläufige
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivgeläufigegeläufigengeläufigengeläufige
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivgeläufigengeläufigengeläufigengeläufigen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivgeläufigergeläufigengeläufigengeläufigen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivgeläufigegeläufigengeläufigengeläufige
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivgeläufigesgeläufigengeläufigengeläufiges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivgeläufigengeläufigengeläufigengeläufigen

Aussprache

Info
Betonung
🔉geläufig