läu­fig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
läufig
Lautschrift
[ˈlɔɪ̯fɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
läu|fig

Bedeutung

(besonders von Hündinnen) brünstig (1), geschlechtlich erregt

Herkunft

mittelhochdeutsch löufec = gangbar, üblich; bewandert

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?