Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

gei­zig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: gei|zig

Bedeutungsübersicht

übertrieben sparsam

Beispiele

  • der Alte ist sehr geizig
  • sie hält ihr Geld geizig zusammen

Synonyme zu geizig

sparsam; (österreichisch umgangssprachlich) notig; (abwertend) kleinlich, schäbig; (schweizerisch abwertend) rappenspalterisch; (umgangssprachlich abwertend) filzig, knauserig, knickerig, popelig, schofel; (norddeutsch) kniepig; (ostmitteldeutsch) zach; (landschaftlich, besonders norddeutsch) netig; (österreichisch mundartlich) schmutzig; (schweizerisch mundartlich) knorzig

Aussprache

Betonung: geizig 🔉

Herkunft

im 15. Jahrhundert für mittelhochdeutsch gītec, althochdeutsch gītag = (hab)gierig

Blättern