Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

schä­big

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: abwertend
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: schä|big

Bedeutungsübersicht

    1. abgenutzt und daher unansehnlich; ärmlich
    2. armselig; gering
  1. verächtlich; unredlich, gemein
  2. kleinlich, geizig

Synonyme zu schäbig

Aussprache

Betonung: schäbig🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch schebic, eigentlich = räudig, zu veraltet Schabe, Schäbe = Krätze, Räude, zu schaben (2b)

Grammatik

Steigerungsformen

Positivschäbig
Komparativschäbiger
Superlativam schäbigsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-schäbiger-schäbige-schäbiges-schäbige
Genitiv-schäbigen-schäbiger-schäbigen-schäbiger
Dativ-schäbigem-schäbiger-schäbigem-schäbigen
Akkusativ-schäbigen-schäbige-schäbiges-schäbige

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderschäbigedieschäbigedasschäbigedieschäbigen
Genitivdesschäbigenderschäbigendesschäbigenderschäbigen
Dativdemschäbigenderschäbigendemschäbigendenschäbigen
Akkusativdenschäbigendieschäbigedasschäbigedieschäbigen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinschäbigerkeineschäbigekeinschäbigeskeineschäbigen
Genitivkeinesschäbigenkeinerschäbigenkeinesschäbigenkeinerschäbigen
Dativkeinemschäbigenkeinerschäbigenkeinemschäbigenkeinenschäbigen
Akkusativkeinenschäbigenkeineschäbigekeinschäbigeskeineschäbigen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. abgenutzt und daher unansehnlich; ärmlich

      Beispiele

      • ein alter schäbiger Koffer
      • der Mantel sieht schon etwas schäbig aus
    2. armselig; gering

      Beispiel

      ein schäbiger Rest
  1. verächtlich; unredlich, gemein

    Beispiele

    • ein schäbiger Kerl
    • eine schäbige Handlungsweise
    • ich komme mir richtig schäbig vor
  2. kleinlich, geizig

    Beispiele

    • ein schäbiger Mensch
    • sich [jemandem gegenüber] schäbig zeigen

Blättern