ein­be­hal­ten

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
einbehalten
Lautschrift
[ˈaɪ̯nbəhaltn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|be|hal|ten

Bedeutungen (2)

  1. an- oder aufrechnend zurückbehalten
    Beispiel
    • der Vermieter hat die Kaution einbehalten
    1. zurückbehalten, nicht mehr zurückgeben
      Gebrauch
      Amtssprache
      Beispiel
      • die Polizisten behielten fünf Führerscheine ein
    2. in Haft behalten, dabehalten
      Gebrauch
      Amtssprache
      Beispiel
      • aufgrund des Haftbefehls wurde der Tatverdächtige gleich einbehalten

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich behalte ein ich behalte ein
du behältst ein du behaltest ein behalt ein, behalte ein!
er/sie/es behält ein er/sie/es behalte ein
Plural wir behalten ein, einbehalten wir behalten ein, einbehalten
ihr behaltet ein ihr behaltet ein behaltet ein!
sie behalten ein, einbehalten sie behalten ein, einbehalten

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich behielt ein ich behielte ein
du behieltest ein, behieltst ein du behieltest ein
er/sie/es behielt ein er/sie/es behielte ein
Plural wir behielten ein wir behielten ein
ihr behieltet ein ihr behieltet ein
sie behielten ein sie behielten ein
Partizip I einbehaltend
Partizip II einbehalten
Infinitiv mit zu einzubehalten

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen