Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ein­be­grei­fen

Wortart: starkes Verb
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ein|be|grei|fen

Bedeutungsübersicht

einbeziehen, einschließen

Beispiele

  • Freiheit begreift Gleichberechtigung [mit] ein
  • die Mehrwertsteuer ist im Preis [mit] einbegriffen
  • alle, der Pilot einbegriffen, kamen ums Leben

Synonyme zu einbegreifen

beinhalten, bergen, einbeziehen, einkalkulieren, einschließen, enthalten, implizieren, umfassen, umschließen, umspannen

Aussprache

Betonung: einbegreifen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich begreife einich begreife ein 
 du begreifst eindu begreifest ein begreif ein, begreife ein!
 er/sie/es begreift einer/sie/es begreife ein 
Pluralwir begreifen einwir begreifen ein 
 ihr begreift einihr begreifet ein 
 sie begreifen einsie begreifen ein 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich begriff einich begriffe ein
 du begriffst eindu begriffest ein
 er/sie/es begriff einer/sie/es begriffe ein
Pluralwir begriffen einwir begriffen ein
 ihr begrifft einihr begriffet ein
 sie begriffen einsie begriffen ein
Partizip I einbegreifend
Partizip II einbegriffen
Infinitiv mit zu einzubegreifen

Blättern