Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

durch­drin­gen

Wortart: starkes Verb
Wort mit gleicher Schreibung: durchdringen (starkes Verb)
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: durch|drin|gen
Beispiele: sie hat das Urwaldgebiet durchdrungen; sie war von der Idee ganz durchdrungen

Bedeutungsübersicht

  1. durch etwas durchdringen
  2. [innerlich] ganz erfüllen
  3. gründlich durcharbeiten und in aller Komplexität verstehen

Synonyme zu durchdringen

erfüllen, füllen, überkommen, überwältigen

Aussprache

Betonung: durchdrịngen
Lautschrift: [dʊrçˈdrɪŋən]

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich durchdringeich durchdringe 
 du durchdringstdu durchdringest dring, dringe!
 er/sie/es durchdringter/sie/es durchdringe 
Pluralwir durchdringenwir durchdringen 
 ihr durchdringtihr durchdringet
 sie durchdringensie durchdringen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich durchdrangich durchdränge
 du durchdrangstdu durchdrängest
 er/sie/es durchdranger/sie/es durchdränge
Pluralwir durchdrangenwir durchdrängen
 ihr durchdrangtihr durchdränget
 sie durchdrangensie durchdrängen
Partizip Idurchdringend
Partizip II durchdrungen
Infinitiv mit zu zu durchdringen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. durch etwas durchdringen (1)

    Beispiel

    die Strahlen können die dicksten Wände durchdringen
  2. [innerlich] ganz erfüllen

    Beispiele

    • diese Idee hat ihn völlig durchdrungen
    • eine von schwarzem Humor durchdrungene Komödie
  3. gründlich durcharbeiten und in aller Komplexität verstehen

    Beispiel

    ein Thema bis auf den Grund durchdringen

Blättern