durch­drü­cken

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
durchdrücken
Lautschrift
[ˈdʊrçdrʏkn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
durch|drü|cken
Beispiel
er hat die Änderung doch noch durchgedrückt (umgangssprachlich für durchgesetzt)

Bedeutungen (3)

  1. durch etwas, besonders ein Sieb o. Ä., drücken
    Beispiel
    • Quark [durch ein Tuch, durch ein Sieb] durchdrücken
  2. so weit wie möglich nach hinten drücken, zu einer Geraden strecken
    Beispiele
    • den Ellenbogen, das Kreuz durchdrücken
    • mit durchgedrückten Knien
  3. gegen starken Widerstand mit Kraftaufwand, Hartnäckigkeit, Zähigkeit durchsetzen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiele
    • einen Plan, seinen Willen durchdrücken
    • sie hat durchgedrückt, dass sie Urlaub bekommt

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?