dräu­en

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
dichterisch
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
dräu|en

Bedeutung

Info

drohen (1–3)

Synonyme zu dräuen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch dröuwen, althochdeutsch drouwen, zu einer von der unter drehen genannten Bedeutung „(drehend) reiben“ abgeleiteten Grundbedeutung „drängen“

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich dräueich dräue
du dräustdu dräuest dräu, dräue!
er/sie/es dräuter/sie/es dräue
Pluralwir dräuenwir dräuen
ihr dräutihr dräuet dräut!
sie dräuensie dräuen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich dräuteich dräute
du dräutestdu dräutest
er/sie/es dräuteer/sie/es dräute
Pluralwir dräutenwir dräuten
ihr dräutetihr dräutet
sie dräutensie dräuten
Partizip I dräuend
Partizip II gedräut
Infinitiv mit zu zu dräuen

Aussprache

Info
Betonung
dräuen