de­gra­die­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
degradieren
Lautschrift
🔉[deɡraˈdiːrən]

Rechtschreibung

Worttrennung
de|gra|die|ren

Bedeutungen (3)

    1. im Dienstgrad, Dienstrang herabsetzen
      Beispiele
      • einen Unteroffizier zum Gefreiten degradieren
      • er wurde wegen Feigheit vor dem Feind degradiert
    2. herabwürdigen; erniedrigen
      Beispiele
      • jemanden zur Nebenfigur degradieren
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 das Handtuch werde ich zum Putzlappen degradieren
  1. einen katholischen Geistlichen durch Degradation (2) bestrafen
  2. einen Boden verschlechtern, durch Degradation (3) verändern
    Gebrauch
    Landwirtschaft

Synonyme zu degradieren

  • auf eine tiefere Rangstufe stellen, herunterstufen, im Dienstgrad herabsetzen/heruntersetzen, im Dienstrang herabsetzen/heruntersetzen

Herkunft

kirchenlateinisch degradare = herabsetzen, zu lateinisch gradus, Grad

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?