be­hän­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
behängen

Rechtschreibung

Worttrennung
be|hän|gen

Bedeutungen (2)

  1. an etwas, jemandem Gegenstände so befestigen, dass sie herabhängen
    Beispiele
    • den Weihnachtsbaum mit Lametta behängen
    • mit Teppichen behängte Wände
  2. übermäßig schmücken
    Gebrauch
    umgangssprachlich abwertend
    Beispiele
    • sie behängt sich gern mit Strass
    • man behängte ihn mit Orden

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?