aus­rei­zen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
Kartenspiele
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
ausreizen

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|rei|zen
Beispiel
die Karten ausreizen

Bedeutung

bis zur höchsten Zahl reizen

Beispiel
  • seine Karten ausreizen
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • ausgereizt sein (umgangssprachlich: ausgeschöpft 2 sein: das Thema ist ausgereizt)

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?