aus­bei­ßen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
ausbeißen

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|bei|ßen
Beispiel
ich beiße mir die Zähne aus

Bedeutungen (3)

  1. einen Zahn beim Zubeißen, Kauen ab-, herausbrechen
    Grammatik
    sich ausbeißen
    Beispiel
    • sich <Dativ> [an etwas] einen Zahn ausbeißen
  2. (von einer geologischen Schicht) an die Erdoberfläche treten
    Gebrauch
    Geologie
    Beispiel
    • hier beißt an mehreren Stellen das Gestein aus
  3. ausstechen, verdrängen
    Gebrauch
    landschaftlich
    Beispiel
    • er versuchte seinen Bruder auszubeißen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?