auf­schäu­men

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
auf|schäu|men

Bedeutungen (2)

Info
  1. unter Schaumbildung in die Höhe steigen
    Grammatik
    ist, auch: hat
    Beispiele
    • der Sekt schäumt [im Glas] auf
    • das Wasser, das Meer schäumte auf
  2. [schäumend] aufquellen lassen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • Styropor aufschäumen

Grammatik

Info

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich schäume aufich schäume auf
du schäumst aufdu schäumest auf schäum auf, schäume auf!
er/sie/es schäumt aufer/sie/es schäume auf
Pluralwir schäumen aufwir schäumen auf
ihr schäumt aufihr schäumet auf schäumt auf!
sie schäumen aufsie schäumen auf

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich schäumte aufich schäumte auf
du schäumtest aufdu schäumtest auf
er/sie/es schäumte aufer/sie/es schäumte auf
Pluralwir schäumten aufwir schäumten auf
ihr schäumtet aufihr schäumtet auf
sie schäumten aufsie schäumten auf
Partizip I aufschäumend
Partizip II aufgeschäumt
Infinitiv mit zu aufzuschäumen

Aussprache

Info
Betonung
aufschäumen