er­ei­fern

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
er|ei|fern

Bedeutung

Info

in Eifer geraten, leidenschaftlich und erregt mit Worten für etwas eintreten

Beispiel
  • sich im Gespräch ereifern

Synonyme zu ereifern

Info
  • aufbrausen, auffahren, sich aufregen, aufschäumen, außer sich geraten/sein, die Beherrschung verlieren, sich empören, sich entrüsten, sich erbosen, sich erhitzen, sich erregen, [sich] erzürnen, explodieren, sich hineinsteigern, hochfahren, toben, sich vergessen, wütend werden, zornig werden; (gehoben) schäumen; (bildungssprachlich) [sich] echauffieren, sich exaltieren; (umgangssprachlich) an die Decke gehen, sich aufpumpen, aus der Haut fahren, einen Tanz aufführen, [ganz/rein] aus dem Häuschen fahren/geraten/sein, hochgehen, in Fahrt geraten/kommen/sein, in Rage geraten/kommen/sein, sauer sein/werden; (salopp) geladen sein

Grammatik

Info

sich 〈schwaches Verb; hat〉

Aussprache

Info
Betonung
ereifern
Lautschrift
[ɛɐ̯ˈʔaɪ̯fɐn]