auf­lau­fen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
auflaufen
Lautschrift
[ˈaʊ̯flaʊ̯fn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
auf|lau|fen

Bedeutungen (7)

    1. von oben her auf etwas auffahren, auf Grund laufen, sich festfahren
      Gebrauch
      Seemannssprache
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiele
      • der Dampfer lief auf eine Klippe auf
      • auf eine[r] Sandbank auflaufen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Kanzler lief mit seiner Atompolitik auf (konnte sich nicht durchsetzen)
    2. im Lauf, in der Fahrt gegen jemanden, etwas prallen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiele
      • ich wäre beinahe auf dich aufgelaufen
      • der Wagen lief auf die Fahrbahnbegrenzung auf
      • der Verteidiger ließ seinen Gegenspieler auflaufen (Fußball; veranlasste, dass sein Gegner im Lauf gegen ihn prallte [um ihn vom Ball zu trennen])
    1. anschwellen
      Gebrauch
      selten, landschaftlich
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • ihm liefen die Adern auf über den Schläfen
    2. anwachsen, zunehmen; sich anhäufen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiele
      • die Zinsen sind auf 150 Euro aufgelaufen
      • die eingegangene Post ist während seines Urlaubs stark aufgelaufen
  1. (vom Wasser) mit der Flut ansteigen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • das Wasser lief so schnell auf, dass die Schafe ertranken
    • auflaufendes Wasser (landwärts gerichtete, durch die Tide bewirkte Strömung)
  2. (von Gesätem o. Ä.) aufgehen
    Gebrauch
    Landwirtschaft
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • die Erbsen sind aufgelaufen
  3. an jemanden Anschluss gewinnen; aufrücken
    Gebrauch
    Sport
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • im Endspurt lief sie zur Spitzengruppe auf
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 Hemingway lief erst betrunken zu großer Form auf
  4. sich etwas wund laufen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Grammatik
    auflaufen + sich; Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • sich die Füße auflaufen
  5. Gebrauch
    Sport
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“

Synonyme zu auflaufen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?