Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Auf­lauf, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Auf|lauf

Bedeutungsübersicht

  1. das spontane Zusammenströmen, Zusammenlaufen vieler erregter Menschen und die auf solche Weise entstandene Ansammlung auf Straßen oder Plätzen
  2. im Herd (in einer feuerfesten Form) überbackene [Mehl]speise

Synonyme zu Auflauf

Aussprache

Betonung: Auflauf🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Auflaufdie Aufläufe
Genitivdes Auflaufes, Auflaufsder Aufläufe
Dativdem Auflaufden Aufläufen
Akkusativden Auflaufdie Aufläufe

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. das spontane Zusammenströmen, Zusammenlaufen vieler erregter Menschen und die auf solche Weise entstandene Ansammlung auf Straßen oder Plätzen

    Beispiele

    • vor dem Rathaus gab es einen Auflauf empörter Bürger
    • es bildete sich ein Auflauf
  2. im Herd (in einer feuerfesten Form) überbackene [Mehl]speise

    Herkunft

    zu auflaufen (2a)

    Beispiel

    ein Auflauf mit Käse und Schinken

Blättern