Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

an­spit­zen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: an|spit|zen

Bedeutungsübersicht

  1. spitz machen
  2. (umgangssprachlich) in Schwung, Trab bringen, [zu besonderen Leistungen] antreiben
  3. (umgangssprachlich) zu etwas veranlassen, anstiften

Synonyme zu anspitzen

animieren, anmachen, anstacheln, anstiften, antreiben, aufhetzen, aufpeitschen, aufputschen, aufwiegeln, begeistern, bewegen, ermuntern, mitreißen, scharfmachen, spitzen, verführen, verleiten, verlocken, vorwärtstreiben, zuspitzen
Anzeige

Aussprache

Betonung: ạnspitzen 🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich spitze anich spitze an 
 du spitzt andu spitzest an spitz an, spitze an!
 er/sie/es spitzt aner/sie/es spitze an 
Pluralwir spitzen anwir spitzen an 
 ihr spitzt anihr spitzet an
 sie spitzen ansie spitzen an 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich spitzte anich spitzte an
 du spitztest andu spitztest an
 er/sie/es spitzte aner/sie/es spitzte an
Pluralwir spitzten anwir spitzten an
 ihr spitztet anihr spitztet an
 sie spitzten ansie spitzten an
Partizip I anspitzend
Partizip II angespitzt
Infinitiv mit zu anzuspitzen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. spitz machen

    Beispiel

    Bleistifte, Pfähle anspitzen
  2. in Schwung, Trab bringen, [zu besonderen Leistungen] antreiben

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    der Meister hat den Lehrling tüchtig angespitzt
  3. zu etwas veranlassen, anstiften

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    du musst ihn einmal anspitzen, dass er sich um die Sache kümmert
Anzeige

Blättern