Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ab­wärts

Wortart: Adverb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ab|wärts
Man schreibt »abwärts« als Verbzusatz mit dem folgenden Verb zusammen [Regel 48]:
  • abwärtsfahren, abwärtsfallen, abwärtsfließen
  • wir sind zwei Stunden lang nur abwärtsgegangen
  • mit seiner Gesundheit ist es rapide abwärtsgegangen
Aber:
  • ạbwärts dahịnfließen, sich abwärts entwickeln
  • abwärts ging es schneller als aufwärts
  • wir wollen abwärts gehen, nicht fahren

Bedeutungsübersicht

nach unten, hinunter, hinab

Beispiele

  • abwärts dahinfließen
  • <in übertragener Bedeutung>: vom Major [an] abwärts

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu abwärts

ab, bergab, herunter, hinunter, nach unten, nieder, talab[wärts]; (gehoben) herab, hernieder, hinab; (umgangssprachlich) runter, unterwärts

Antonyme zu abwärts

aufwärts

Aussprache

Betonung: ạbwärts
Lautschrift: [ˈapvɛrts] 🔉

Herkunft

-wärts

Blättern