ab

Wortart INFO
Adverb
Häufigkeit INFO
▒▒▒▒▒
Wort mit gleicher Schreibung
ab (Präposition)

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ab
  • ab und an (von Zeit zu Zeit); von … ab (umgangssprachlich für von … an)
  • ab und zu (gelegentlich) nehmen; aber D 31: ab- und zunehmen (abnehmen und zunehmen)
  • weil die Hütte weit ab sein soll; da die Hütte weit ab ist

Bedeutungen (3)

Info
  1. weg, fort, entfernt
    Beispiele
    • gleich hinter der Kreuzung links ab
    • nicht sehr weit ab vom Weg liegen
    • die Hütte soll weit von jeder menschlichen Behausung ab sein
    • zwei Kilometer ab [von dieser Stelle]
    • (Verkehrswesen) Darmstadt ab 7:30
    • Bayrischer Bahnhof ab, ab Bayrischer Bahnhof
    • (oft in Aufforderungen:) los, ab ins Bett!
    • (als Bühnenanweisung:) ab (geht ab, soll abgehen)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • ab trimo/trümo (landschaftlich: weg, ab; verschwinde!; Herkunft ungeklärt)
    1. herunter, hinunter, nieder (gewöhnlich in militärischen Kommandos)
      Beispiele
      • Gewehr ab!
      • Helm ab zum Gebet!
    2. losgelöst, abgetrennt, abgegangen
      Beispiele
      • der Knopf wird bald ab sein
      • die Farbe ist fast ganz ab
  2. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • ab und zu (1. gelegentlich; von Zeit zu Zeit. 2. veraltend; [in Bezug auf eine Bewegung] weg und wieder herbei; aus und ein: die Bedienung ging ab und zu.)
    • ab und an (besonders norddeutsch: gelegentlich; von Zeit zu Zeit: er kommt ab und an mal vorbei)

Synonyme zu ab

Info

Herkunft

Info

vgl. ab

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉ab

Blättern

Info